Neuigkeiten

Mitteilung vom
11. 01. 2018

Ein glückliches neues Jahr: Der Gemeinderat und die Verwaltung wünschen allen Kallererinnen und Kallerer ein glückliches neues Jahr mit spannenden Momenten, viel Erfolg, Gesundheit, schönen Begegnungen und vor allem vielen Glücksmomenten. Wir freuen uns auf die verschiedenen Aufgaben, die uns dieses Jahr erwarten.

 

Allgemeine Informationen Gemeinderat. Eingaben für den Gemeinderat (Anträge u.a.) sind direkt der Gemeindekanzlei, z.Hd. des Gemeinderates, einzureichen. Anträge für die jeweils nächste Gemeinderatssitzung müssen bis spätestens Mittwochmittag bei der Gemeindekanzlei eintreffen, damit genügend Vorbereitungs- und Abklärungszeit vorhanden ist. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Neujahrsapéro – herzlichen Dank. Traditionsgemäss lud der Gemeinderat auch dieses Jahr am 1. Januar zum Neujahrsapéro. Wenn auch etwas weniger zahlreich als in früheren Jahren, besuchte immer noch eine stattliche Anzahl von Kallererinnen und Kallerer den beliebten Anlass, um gemeinsam auf das neue Jahr anzustossen. Gemeindeammann Philippe Dubler begrüsste die Gäste mit der traditionellen Neujahrsansprache. In dieser riet er, die gemachten Vorsätze für dieses Jahr zu vergessen und stattdessen die kleinen und grossen Glücksmomente bewusster zu geniessen. Der Gemeinderat bedankt sich bei allen Besuchern für das Erscheinen.

 

Seniorenessen – heute Donnerstag, 11. Januar 2018. Das nächste Seniorenessen findet heute Donnerstag, 11. Januar 2018, um 12.00 Uhr im Restaurant Jägerstübli, Kallern, statt. Alle Seniorinnen und Senioren ab 60 sind herzlich eingeladen. Anmeldungen nimmt gerne Elsbeth Nietlisbach, Tel. 056 666 23 06, entgegen. Neue Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen.

Mitteilung vom
21. 12. 2017

Der Gemeinderat wünscht schöne Festtage und en guete Rotsch is nöie Johr. Schon wieder neigt sich dieses Jahr dem Ende zu. Der Gemeinderat Kallern dankt allen Kallererinnen und Kallerer, allen Kommissionen, der Schulleiterin, den Lehrer/innen, dem Steueramt, dem Betreibungsamt, der Bauverwaltung und allen, welche zum Gelingen dieses Jahres beigetragen haben, sehr herzlich. Der Gemeinderat wünscht allen schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins 2018 mit schönen und unvergesslichen Erlebnissen. Vielen Dank für alles!

Rückblick 2017 Gemeinderatssitzungen. Der Gemeinderat hat im Jahre 2017 22 ordentliche Sitzungen abgehalten. Dabei wurden insgesamt 122 (Vorjahr: 127) Geschäfte behandelt. Zusätzlich fanden zahlreiche ausserordentliche Sitzungen, Besprechungen und Augenscheine statt.
Ausserdem konnte der Gemeinderat in Zusammenarbeit mit der Verwaltung in der letzten Amtsperiode 2014/17 rund 75 laufende Pendenzen erledigen. Der Gemeinderat und die Verwaltung freuen sich, auch in der neuen Amtsperiode für die Gemeinde Kallern arbeiten zu dürfen.

Gemeindeverwaltung über Feiertage geschlossen. Über die Weihnachts-/Neujahrsfeiertage bleibt die Gemeindeverwaltung Kallern vom Freitag, 22. Dezember 2017 bis und mit Mittwoch, 03. Januar 2018 geschlossen. Ein Pikettdienst für Todesfälle ist über 056 666 15 56 organisiert. Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und en guete Rotsch is 2018. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Gemeinderat Kallern - Ressortverteilung Amtsperiode 2018/21. An der letzten Sitzung des Gemeinderates wurde die neue Ressortverteilung beschlossen:
Philipp Dubler, Gemeindeammann (Stellvertretung: Andreas Schüpbach): Allg. Verwaltung, öffentliche Sicherheit (ohne Militär, Feuerwehr, Zivilschutz), Bauwesen, Raumordnung, Abfallbeseitigung;
Andreas Schüpbach, Vizeammann (Stellvertretung: Daniel Schwegler): Verkehr, Umwelt/Raumordnung (ohne Bauwesen), Wasser, Abwasser, Volkswirtschaft;
Thomas Rübsamen (Stellvertretung: Nadja Koch): Feuerwehr, Militär, Zivilschutz, Energie, Friedhof/Bestattung, Kultur, Freizeit;
Nadja Koch (Stellvertretung: Philipp Dubler): Finanzen, Steuern, Gesundheit;
Daniel Schwegler (Stellvertretung: Thomas Rübsamen): Bildung, Soziale Wohlfahrt.

Neujahrsapéro 2018. Am Montag, 01. Januar 2018, um 18.00 Uhr findet im Dachsaal der Gemeinde Kallern der Neujahrsapéro statt. Wir freuen uns, mit Ihnen auf ein gutes neues Jahr anzustossen.

Störungsdienst Strom AEW Energie AG: 0800 850 808 - Im Falle eines Stromausfalles in und um Kallern erfährt man durch obenstehende Nummer den Grund für den Stromausfall. Bitte benützen Sie direkt diese Nummer. Vielen Dank!

 

Mitteilung vom
14. 12. 2017

Gemeindeverwaltung bis Ende 2017 teilweise geschlossen. Im Dezember ist die Gemeindeverwaltung infolge Feiertage und Ferienabwesenheiten an folgenden Tagen geschlossen:
Dienstag, 19. Dezember 2017, Gemeindeverwaltung geschlossen
Mittwoch, 20. Dezember 2017, Gemeindeverwaltung geschlossen
Freitag, 22. Dezember 2017 bis und mit Mittwoch, 03. Januar 2018 bleibt die Gemeindeverwaltung geschlossen. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Ablesung der Strom- und Wasserzähler seit Dienstag, 05. Dezember 2017. Seit dem 05. Dezember 2017 beginnt Elsbeth Nietlisbach, Kallern, mit dem Ablesen der Strom- und Wasserzähler in unserer Gemeinde. Wir bitten die Einwohner/innen von Kallern, Elsbeth Nietlisbach freien Zugang zu den Zählern zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass sich AEW Ableser/innen auf Wunsch immer durch einen AEW-Ausweis legitimieren können und mit einer AEW-Leuchtweste gekleidet sind. Voraus besten Dank.

Messe in der Kapelle am Sonntag, 17. Dezember 2017. Gerne laden wir Sie zu einer besinnlichen Messe in der Kapelle Oberniesenberg ein. Das Jodlerchörli Oberniesenberg wird die Messe feierlich umrahmen. Der Gottesdienst findet ausnahmsweise erst um 12.00 Uhr statt. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Innehalten und eine feierliche Messe in der schönen Kapelle Oberniesenberg.

Bauen ohne Baugesuch – Missachten baupolizeilicher Vorschriften. Der Gemeinderat stellt fest, dass vermehrte Bautätigkeiten ohne Einreichen eines Baugesuches resp. ohne Baubewilligung durchgeführt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Missachtung von baupolizeilichen Vorschriften, u.a. bei Missachten der Bewilligungspflicht gemäss § 59 Baugesetz Kanton Aargau (BauG), sich die Bauherrschaft nach § 160 BauG strafbar macht. Diese Bestimmungen sehen als Strafmass Busse oder bei groben Zuwiderhandlungen sogar Haft vor.
Es ist deshalb vor Baubeginn ein Baugesuch einzureichen und der Entscheid des Gemeinderats (Baubewilligung) abzuwarten, bevor die Bautätigkeiten starten. Ob es für ein Bauvorhaben eine Bewilligung braucht, erläutert Ihnen gerne unsere Regionale Bauverwaltung in Muri (Tel. 056 664 14 32).

Der Hundekot gehört aufgesammelt und entsorgt – aber nicht alle halten sich daran. Achtlose Hundehalter, welche die Geschäfte ihrer Vierbeiner liegen lassen, sorgen immer wieder für Ärger und Rückmeldungen bei der Gemeindeverwaltung. Wir rufen alle Hundehalter auf, sich § 5 des Hundegesetzes in Erinnerung zu rufen. Nach dem Hundegesetz muss die Gemeinde solches Verhalten mit einer Busse bestrafen und ist gezwungen, schriftlich geäusserten Klagen von Dritten nachtzugehen und ein Verfahren einzuleiten.
Hundekot ist vor allem für die Bauern ein Problem, denn die auf Wiesen liegengelassenen Ausscheidungen sorgen beim Vieh für erhebliche Beschwerden. Erst in den letzten Jahren wurde bekannt, dass es zu schweren gesundheitlichen Problemen kommen kann, wenn Kühe von Hundekot belastetes Gras verzehren (auch wenn es nur Bruchteile des Hundekots sind). Selbst Notschlachtungen können dann nötig werden.
Bei der Gemeindeverwaltung Kallern können kostenlos Hundekot-Säckli bezogen werden. Wir bitten alle Hundehalter, sich wieder vermehrt dem aufsammeln des Hundekots zu widmen. Vielen Dank!

Mitteilung vom
07. 12. 2017

Kallern hat eine neue Weihnachtsbaumbeleuchtung: Am 1. Advent konnten über 80 KallererInnen die neue Weihnachtsbaumbeleuchtung feierlich einweihen. Der grosse Weihnachtsbaum, der schon von weitem sichtbar ist, erstrahlt in neuem Glanz. Herzlichen Dank an die Karl Christen-Stiftung und an den Stiftungspräsidenten, Martin Nietlisbach. Die Stiftung hat die Beleuchtung Kallern geschenkt und Martin hat diese feierlich eingeweiht. Herzlichen Dank an Berto Biaggi und Alois Christen für die Zubereitung der feinen Gulaschsuppe. Mit schöner Vorweihnachtsstimmung, einer warmen Suppe und Punsch im Bauch konnten alle den 1. Advent gemütlich geniessen. Herzlichen Dank allen, die gekommen sind sowie an Thomas Rübsamen, Karl und Esther Strebel, für das Montieren der Beleuchtung und an Ruedi Mosimann für das Stellen des Baumes. Der Gemeinderat wünscht allen eine schöne und besinnliche Adventszeit.

 

Gemeindeverwaltung bis Ende 2017 teilweise geschlossen. Im Dezember ist die Gemeindeverwaltung infolge Feiertage und Ferienabwesenheiten an folgenden Tagen geschlossen:

Freitag, 08. Dezember 2017, Maria Empfängnis, Gemeindeverwaltung geschlossen

Dienstag, 19. Dezember 2017, Gemeindeverwaltung geschlossen

Mittwoch, 20. Dezember 2017, Gemeindeverwaltung geschlossen

Freitag, 22. Dezember 2017 bis und mit Mittwoch, 03. Januar 2018 bleibt die Gemeindeverwaltung geschlossen. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

 

Ablesung der Strom- und Wasserzähler ab Dienstag, 05. Dezember 2017. Ab dem 05. Dezember 2017 beginnt Elsbeth Nietlisbach, Kallern, mit dem Ablesen der Strom- und Wasserzähler in unserer Gemeinde. Wir bitten die Einwohner/innen von Kallern, Elsbeth Nietlisbach freien Zugang zu den Zählern zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass sich AEW Ableser/innen auf Wunsch immer durch einen AEW-Ausweis legitimieren können und mit einer AEW-Leuchtweste gekleidet sind. Voraus besten Dank.

 

Seniorenessen – das nächste Mal am Samstag, 16. Dezember 2017. Das nächste Seniorenessen mit anschliessendem gemütlichem Beisammensein, findet am 16. Dezember 12.00 Uhr im Restaurant Oberniesenberg statt. Alle Seniorinnen und Senioren ab 60 sind herzlich eingeladen. Anmeldungen nimmt gerne Elsbeth Nietlisbach,   Tel. 056 666 23 06 entgegen. Neue Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen.

 

Bewilligung Christbaumverbrennen am Samstag, 13. Januar. In seiner letzten Gemeinderatssitzung vor Weihnachten hat der Gemeinderat die Durchführung des 13. Christbaumverbrennens bewilligt. Wir wünschen der Kulturkommission und dem OK gutes Gelingen.

Mitteilung vom
30. 11. 2017

Einweihung Weihnachtsbeleuchtung am Sonntag, 03. Dezember. Die von der Karl Christen Stiftung gesponserte Weihnachtsbeleuchtung wird am 1. Advent, am Sonntag, 03. Dezember 2017, 18.00 Uhr, hinter dem Schulhaus, wo immer unser grosser Weihnachtsbaum steht, feierlich eingeweiht. Zu einer feien Gulaschsuppe (inkl. Vegi-Variante) sind im Anschluss alle herzlich eingeladen. Wir freuen uns!

Ablesung der Strom- und Wasserzähler ab Dienstag, 05. Dezember 2017. Ab dem 05. Dezember 2017 beginnt Elsbeth Nietlisbach, Kallern, mit dem Ablesen der Strom- und Wasserzähler in unserer Gemeinde. Wir bitten die Einwohner/innen von Kallern, Elsbeth Nietlisbach freien Zugang zu den Zählern zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass sich AEW Ableser/innen auf Wunsch immer durch einen AEW-Ausweis legitimieren können und mit einer AEW-Leuchtweste gekleidet sind. Im voraus besten Dank.

Racletteabend 2017 – herzlichen Dank! Am vorletzten Freitag fand der diesjährige, sehr gut besuchte Racletteabend im Dachsaal statt. Es war ein sehr gelungener Anlass mit feinem Raclette, zahlreichen Desserts und dem beliebten Schweizer-Fähnli-Lotto mit tollen Preisen. Der schöne Event, welcher durch die Schulpflege, Schulleitung und Lehrerschaft organisiert wurde, wird von allen Kallerer/innen sehr geschätzt. Der Gemeinderat dankt der gesamten Schule, v.a. auch den Schulkindern sowie allen Personen, welche zum grossen Erfolg des Abends beigetragen haben. Die Organisatoren und die Helfer – gross und klein – legten sich wieder mächtig ins Zeug. Mit über 237 verkauften Raclette und unzähligen Fähnli, erwirtschaftete der Anlass einen sehr guten Gewinn, der wie jedes Jahr, dem Skilager Kallern zugutekommt– der Gemeinderat freut sich, wenn dadurch wieder ein super Skilager für die Kinder im Lagerhaus Emmetten durchgeführt werden kann. Allen engagierten Helferinnen und Helfern und allen Besuchern ein herzliches Dankeschön!

 

Schule

Racletteabend – Danke! Die Schule Kallern bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung am Racletteabend zu Gunsten der Skilagerkassen. Allen Gästen ein herzliches Dankeschön fürs Kommen!

Mitteilung vom
24. 11. 2017

Gemeindeversammlungsresultate vom Freitag, 24. November 2017. Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes werden die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 25. November 2016 veröffentlicht. Da bei allen Beschlüssen das Quorumsmehr erreicht wurde, sind sämtliche Beschlüsse direkt an der Gemeindeversammlung in ihrer Rechtskraft erwachsen. Es nahmen 79 Personen an der Gemeindeversammlung teil, das Quorum lag bei 53 Personen.

  1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 09. Juni 2017.
    Genehmigt mit 79 Stimmen / einstimmig; rechtskräftig.
  2. Genehmigung Verpflichtungskredit von CHF 200‘000 für die Sanierung/Ersetzung der Wasserleitung Bruggächer (zwischen Ober- und Unterniesenberg).
    Genehmigt mit 79 Stimmen / einstimmig; rechtskräftig.
  3. Genehmigung Verpflichtungskredit von CHF 30‘000 für die Dachsanierung beim Reservoir Oberniesenberg.
    Genehmigt mit 79 Stimmen / einstimmig; rechtskräftig
  4. Genehmigung Verpflichtungskredit von CHF 50‘000 für die Sanierung (Druckreduktion) beim Reservoir Höllstrasse.
    Rückzug des Traktandums durch den Gemeinderat. Es sind noch zu viele Fragen offen.
  5. Genehmigung der Tariferhöhung Wasserversorgung von CHF 1.60/m3 auf CHF 2.60/m3 Frischwasserverbrauch (Tarifabtausch Wasser/Abwasser).
    Mit grosser Mehrheit genehmigt / Rechtskräftig
  6. Genehmigung der Tarifsenkung Abwasserbeseitigung von CHF 1.60/m3 auf CHF 0.60/m3 Frischwasserverbrauch (Tarifabtausch Wasser/Abwasser).
    Genehmigt mit 79 Stimmen / einstimmig; rechtskräftig
  7. Genehmigung des Reglements über die familienergänzende Kinderbetreuung inkl. Festsetzung Gemeindebeitrag ab 01. August 2018.
    Mit grosser Mehrheit genehmigt / rechtskräftig
  8. (8.1) Genehmigung der Neuregelung (bis auf weiteres)betreffend der Entnahme aus der Aufwertungsreserve (inkl. Modell jährlich lineare Kürzung) infolge der Mehrabschreibungen aufgrund der Umstellung HRM1 auf HRM2
    Genehmigt mit 79 Stimmen / einstimmig; rechtskräftig
    (8.2)
    Genehmigung des Budgets 2018 der Einwohnergemeinde mit einem Steuerfuss von 107% (Reduktion von 3% aufgrund Steuerfussabtausch zwischen Kanton und Gemeinde).
    Genehmigt mit 79 Stimmen / einstimmig; rechtskräftig.
  9. Verschiedenes und Umfrage
    Herzliche Verabschiedung von Gemeindeammann Claudia Hoffmann-Burkart (per 31. Dezember 2017) – wir werden dich vermissen; Willkomm an Daniel Schwegler, neuer Gemeinderat ab 01. Januar 2018; Verabschiedungen: Norbert Hoffmann, KuKo; Roger Hoppler und Cornelia Meier, Schulpflege; Beny Koch, FW-Kommission; Leo Rey, Stimmenzähler-Ersatz; Manuela Keusch, Stimmenzählerin, Toni Ender, LW-Kommission / Willkommen an: Yvonne Nietlisbach, KuKo; Manuela Keusch und Patricia Trachsler, Schulpflege; Stefanie Christen, FW-Kommission; Philipp Keusch, Stimmenzähler sowie Heidi Spennato, Stimmenzählerin-Ersatz, Andreas Ender, LW-Kommission. Termine Kulturkommission 2018.

Es war eine schöne, abwechslungsreiche, lustige und lässige Gmeind mit einem umfangreichen Apéro zum Abschied von unserer Frau Gemeindeammann Claudia Hoffmann-Burkart – organisiert durch unsere Landfrauen. Toll!

Wir wünschen Ihnen allen ein tolles Wochenende.

Mitteilung vom
16. 11. 2017

Suche Fotos für Kallerer-Jahreskalender 2018. Die Kulturkommission Kallern ist für den neuen Jahreskalender 2018 auf der Suche nach guten Kallerer Fotos. Um dem Kalender wieder eine persönliche Note zu verleihen, wäre es toll, wenn ihr eure Bilder von der Kallerer Landschaft an folgende Email-Adresse sendet: kalender.kallern@gmail.com. Wir freuen uns über zahlreiche, kreative Bilder und danken euch allen jetzt schon herzlich. Eure KuKo.

Gemeindeversammlung am Freitag, 24. November, um 19.30 Uhr - nicht vergessen. Die Budget-Gemeindeversammlung findet am Freitag, 24. November 2017, 19.30 Uhr, im Dachsaal des Gemeinde-/Schulhauses statt. Bitte beachten Sie den früheren Versammlungsbeginn! Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.

Mitteilung vom
02. 11. 2017

Wasserzähler gegen Frost schützen. Der Gemeinderat bittet alle Hauseigentümer/Mieter ihre Wasserzähler (sofern notwendig) gegen Frost zu schützen. Für Schäden müssen die Eigentümer selbst aufkommen. Vielen Dank.

Eindrückliche Feuerwehr-Hauptübung. Am Freitag, 27. Oktober 2017, fand in der mittleren Höllstrasse in Kallern die Hauptübung der hiesigen Feuerwehr statt. Brand gross mit Personenrettung hiess der Befehl. Eindrucksvoll zeigten die routinierten Brandbekämpfer – unter Beobachtung der Presse - bravourös ihr ganzes Können. Der Gemeinderat bedankt sich bei der Kallerer Feuerwehr herzliche für die gelungene Hauptübung.

Seniorenessen - Das nächste Mal am Samstag, 11. November 2017. Das nächste Seniorenessen findet am Samstag, 11. November 2017, um 12.00 Uhr im Restaurant Niesenberg, Kallern, statt. Alle Seniorinnen und Senioren ab 60 sind herzlich eingeladen. Anmeldungen nimmt gerne Elsbeth Nietlisbach, Tel. 056 666 23 06, entgegen. Neue Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen.

Traktanden der Winter-Gemeindeversammlung vom Freitag, 24. November 2017. Die Winter-Gemeindeversammlung findet am Freitag, 24. November 2017, 19.30 Uhr, im Dachsaal der Gemeinde Kallern statt. Über folgende Traktanden wird die Gemeindeversammlung abstimmen:

  1. 1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 09. Juni 2017.
  2. 2. Genehmigung Verpflichtungskredit von CHF 200‘000 für die Sanierung/Ersetzung der Wasserleitung Bruggächer (zwischen Ober- und Unterniesenberg).
  3. 3. Genehmigung Verpflichtungskredit von CHF 30‘000 für die Dachsanierung beim Reservoir Oberniesenberg.
  4. 4. Genehmigung Verpflichtungskredit von CHF 50‘000 für die Sanierung (Druckreduktion) beim Reservoir Höllstrasse.
  5. 5. Genehmigung der Tarifsenkung Abwasserbeseitigung von CHF 1.60/m3 auf CHF 0.60/m3 Frischwasserverbrauch (Tarifabtausch Wasser/Abwasser).
  6. 6. Genehmigung der Tariferhöhung Wasserversorgung von CHF 1.60/m3 auf CHF 2.60/m3 Frischwasserverbrauch (Tarifabtausch Wasser/Abwasser).
  7. 7. Genehmigung des Reglements über die familienergänzende Kinderbetreuung inkl. Festsetzung Gemeindebeitrag ab 01. August 2018.
  8. 8.1. Genehmigung der Neuregelung (bis auf weiteres)betreffend der Entnahme aus der Aufwertungsreserve infolge der Mehrabschreibungen aufgrund der Umstellung HRM1 auf HRM2.
    8.2.
    Genehmigung des Budgets 2018 der Einwohnergemeinde mit einem Steuerfuss von 107% (Reduktion von 3 % aufgrund Steuerfussabtausch zwischen Kanton und Gemeinde).
  9. 9. Verschiedenes und Umfrage

Das Gemeindeversammlungs-Büechli wird Ihnen rechtzeitig zugestellt. Alle Akten können auch auf unserer neuen Internetseite www.kallern.ch ab 09. November 2017 angeschaut oder heruntergeladen werden. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Grüngutsammlung am Samstag, 11. November 2017. Auch in diesem Jahr wird wieder eine Grüngut-Abfuhr organisiert. Diese findet am Samstag, 11. November 2017, ab 15.00 Uhr statt. Der Start ist im Oberniesenberg. Das Flugblatt wird zeitnah in alle Haushaltungen verteilt.

 

Schule

Racletteabend. Am Freitag, 17. November 2017, findet ab 18.30 Uhr der traditionelle Racletteabend im Dachsaal statt. Bitte reservieren Sie sich dieses Datum und geniessen Sie an diesem Abend ein feines Raclette! Auch die beliebte Tombola findet wieder statt. Wir freuen uns auf Sie!

Mitteilung vom
26. 10. 2017

Morgen ist Hauptübung der Feuerwehr Kallern. Die Hauptübung der Feuerwehr Kallern findet am Freitag, 27. Oktober 2017, statt. Interessierte sind herzlich eingeladen die Übung ab 20:00 Uhr an der Oberen Höllstrasse 1 in Kallern mitzuverfolgen. Wir freuen uns auf viele Besucher!

Liebe Challerer – Herzliche Einladung in die Kapelle Niesenberg. Am Samstag, 28. Oktober 2017, um 14.00 Uhr, führen uns Marie-Louise Küchler und Franziska Gehr in die Kunst und Architektur der Kapelle Niesenberg ein. Ferdinand Gehr, der Vater von Franziska Gehr hat die Glasscheiben in der Muttergotteskapelle gestaltet. Der Anlass findet im Rahmen des Tags der modernen sakralen Architektur statt. Im Anschluss an die Führung geniessen die Teilnehmer ein Harfenkonzert von Alina Hagmann.
Der Kapellenverein freut sich über jeden Besucher und jede Besucherin. Die Teilnahme ist gratis, Treffpunkt ist um 13.50 Uhr direkt bei der Kapelle. Weitere Infos unter:
www.sakrallandschaft-innerschweiz.ch

 

Schule

Allerheiligen. Am 1. November 2017 ist Allerheiligen. Deswegen ist an diesem Tag schulfrei.

Zukunftstag. Der Zukunftstag für die 5. und 6. Klässler findet am Donnerstag, 9. November 2017 statt. Detailinformationen finden Sie unter www.nationalerzukunftstag.ch.

Racletteabend. Am Freitag, 17. November 2017, findet ab 18.30 Uhr der traditionelle Racletteabend im Dachsaal statt. Bitte reservieren Sie sich dieses Datum und geniessen Sie an diesem Abend ein feines Raclette! Auch die beliebte Tombola findet wieder statt. Wir freuen uns auf Sie!

Mitteilung vom
19. 10. 2017

Rekrutierungsabend der Feuerwehr Kallern. Wenn du noch nicht in der Feuerwehr Kallern bist, laden wir dich herzlich zum Rekrutierungsabend am Montag, 23. Oktober 2017, um 19.00 Uhr, im Magazin Kallern (Schulstrasse 1) ein. Wir werden dir die Arbeit der Feuerwehr vorstellen und zeigen, welchen Beitrag du zur Sicherheit in unserem Dorf leisten kannst. Wir freuen uns auf jeden, der seine Feuerwehrpflicht in unserer tollen Truppe absolvieren will.
Da die Geselligkeit bei uns auch einen hohen Stellenwert hat offerieren wir im Anschluss auch Bier und Wurst. Wir freuen uns auf dein Erscheinen. Falls es dir an diesem Abend aber nicht geht, kannst du dich auch an unseren Kommandanten (Thomas Fischler, 056 666 18 62,
t.fischler-feuerwehr@gmx.ch) wenden.

Hauptübung der Feuerwehr Kallern. Die Hauptübung der Feuerwehr Kallern findet am Freitag, 27. Oktober 2017, statt. Interessierte sind herzlich eingeladen die Übung ab 20:00 Uhr an der Oberen Höllstrasse 1 in Kallern mitzuverfolgen. Wir freuen uns auf viele Besucher!

Liebe Challerer – Herzliche Einladung in die Kapelle Niesenberg. Am Samstag, 28. Oktober 2017, um 14.00 Uhr, führen uns Marie-Louise Küchler und Franziska Gehr in die Kunst und Architektur der Kapelle Niesenberg ein. Ferdinand Gehr, der Vater von Franziska Gehr hat die Glasscheiben in der Muttergotteskapelle gestaltet. Der Anlass findet im Rahmen des Tags der modernen sakralen Architektur statt. Im Anschluss an die Führung geniessen die Teilnehmer ein Harfenkonzert von Alina Hagmann.

Der Kapellenverein freut sich über jeden Besucher und jede Besucherin. Die Teilnahme ist gratis, Treffpunkt ist um 13.50 Uhr direkt bei der Kapelle. Weitere Infos unter: www.sakrallandschaft-innerschweiz.ch

 

Schule

Racletteabend. Am Freitag, 17. November 2017, findet ab 18.30 Uhr der traditionelle Racletteabend im Dachsaal statt. Wir sind sehr dankbar für Dessertspenden. Bitte melden Sie sich bei Frau Yvonne Rey unter 056 666 31 08.

Skilager 2018. Das Skilager findet vom 28. Januar bis am 3. Februar 2018 statt in Emmetten NW statt.